VW 1500/1600 (Typ 3)

VW 1600 Typ 3 (1961-1973) kaufen

Are you the Volkswagen Type 3 type?
1971-1972, USA Advertisment / Werbung for VW 1600 TL

Ob Sie’s glauben oder nicht.
Er ist ein VW.
Werbung in Pardon, November 1965

Als wir daran dachten,
diesen schönen Wagen zu bauen,
dachten wir auch an ein paar
häßliche Dinge.
Werbung von 1966

Was macht ein Junggeselle mit einem Familienwagen?
Werbung in Pardon, Mai 1965

Wie Sie ihre Frau dazu bringen, dieses komische Auto zu mögen.
Werbung in moto-Rundschau, Ausgabe 6/1966

Anders.
VW-Werbung in Pardon, April 1965

Open’er up and see what she can do
1971-1972, USA Advertisment / Werbung for VW 1600 TL

VW 1500 Typ 3 in Originalfarbe VW 1500 Typ 3 in yellow

Anders und anfangs belächelt, der VW 1500/1600. Doch staune, insbesondere der Variant wird bei Volkswagen als erster echter Kombi ein riesengroßer Erfolg. Insgesamt wurden über alle Modelle 2.583.015 Stück gebaut, davon fast die Hälfte als Variant (Kombimodell) mit 1.202.483 Exemplaren. Das sind für ein Automobil, dessen größter Konkurrent der VW Käfer, noch dazu im eigenen Hause produziert wurde, mal echte und unwiderlegbare Fakten, die heute niemand mehr bestreiten würde. Und derzeit waren vom Käfer schon über 5 Millionen Stück verkauft worden. Somit Zeit für den damaligen Vorstand Heinrich Nordhoff etwas neues im September 1961 auf der IAA Frankfurt vorzustellen. Es kam der Typ 3 zum Vorschein, nach VW Käfer und Transporter.

VW 1500 Typ 3 in all colors 2 VW 1500 Typ 3 in all colors

Abgesehen davon, dass die Kleinstwagen und diversen Roller und Motorräder immer mehr in der Versenkung vrerschwanden, die Familien hatten auch wieder mehr Geld zur Verfügung. Dies und das darf man beileibe nicht vergessen, dass der Mann als Alleinverdiener in der Familie immer noch die Regel war.
So entstand grad so nach Adenauer’s Motto „keine Experimente“ das doch etwas langweilige Modell des VW 1500, der 1600er kam erst 1965, Heckmotor, weils im Käfer auch so war und die Heizung gleichermaßen mäßig wie im Käfer, der Kofferraum über dem Boxer hatte Platz für zwei flach, gepresste Köfferchen, der vordere Kofferraum wurde durch den ERstazreifen geschmälert und der Motor mit 45 PS hatte seine Mühe, wenn das Auto im Urlaub vollgeladen war und zusätzlich auch noch den Brenner hinauf mußte. Auch das Spitzentempo reichte mit diesem 45-PS-Motor gerade mal bis 125 km/h usw. usw.

Mein Fotomodell, ein VW 1500 S Limousine kostete 1961 bei Einführung 6.400 DM.
Hier 29 unbearbeitete Fotos vom VW 1500 S und Original Reklame der 60er und 70er Jahre.
Here are 29 unprocessed photos from VW 1500 S and original advertisment in the 60’s and 70’s.

Ein paar technische wie zeitliche Änderungen am VW 1500/1600 Typ 3
250 Liter fassenden hinteren Gepäckabteil im 1600 TL
Ab 1962 kam der VW 1500 Variant mit gestreckter Linienführung und riesigem Laderaum und wurde somit, damals zum erfolgreichsten Kombi in Deutschlands.
Ab 1965 VW 1500 S mit 54 PS Leistung und beim VW 1600 serienmäßig 54 PS-Motor.
VW 1600 TL (Touren-Limousine 1600 TL) mit Fließheck, allerdings ohne große Heckklappe wurde schnell zur „traurigen Lösung“ umbenannt. R16 und VW Variant hatten eine.
Ab 1967 gab es den Typ 1600 E mit der weltweit ersten elektronischen Benzineinspritzung, Kalifornien führte neue Abgasvorschriften ein.
Auf Plattform des VW 1600 entstand später in Brasilien der VW SP2
Ab 1962 entstand auf Plattform und Technik des VW 1600 der Karmann Ghia Typ 34

VW 1500 Typ 3 in pink VW 1500 Typ 3 in all colors with Interieur

Letztenendes konnte man jedoch sagen, dass der Käfer mit Ponoton-Karosserie doch ein Erfolg wurde, insbesondere mit dem Variant als Kombi, und ausserdem wurde er in mehr oder weniger veränderter Form in Brasilien bis 1982 als weitergebaut. Deren Typ 3-Modell hießen Brasilia, SP2 und Variant II.
Der VW Typ war somit der neue, stärkere VW Käfer, jedoch mit gleich schwachem Motor auch im 1600er Modell, da belief sich die Spitzengeschwindigkeit auch nur auf 135-140 km/h. Leider gab es den Viertürer nur in Brasilien, in Deutschland blieb es nur ein Protoyp, obwohl er schon 1960 als Projekt EA 160 angedacht und fertig fürs Fließband gewesen ist.

VW 1500 Typ 3 in black & white VW 1500 in green & pink Interieur

Zeittafel Modellbezeichnungen
1961–1965 VW 1500, VW 1500 N
1963–1965 VW 1500 S
1965–1973 VW 1500 A, VW 1600 A
1965–1973 VW 1600, VW 1600 L, VW 1600 TL
1968–1973 VW 1600 LE, VW 1600 TLE
1968-1980 VW 1600 Viertürer nur in Brasilien

VW 1500/1600 Typ 3 kaufen
Die Auswahl ist nicht gerade riesig, doch die Preise sind durchwegs bürgerlich-volksnah. Dabei ist u.a. „hier muss alles von Grund auf neu gemacht werden, weil zurzeit alles in Einzelteile zerlegt“, aber die Langnase ist komplett für 600,- Euro zu haben. Heißt wohl, hatte keine Ahnung vom restaurieren und braucht den Platz dringend für ein anderes Fahrzeug. Mit dabei auch die Fahrzeuge mit dem Attribut TOP-Zustand für 23.950,- Euro mit TÜV neu und natürlich alles mit nur 2.000 km auf dem Tacho und erst zwei Besitzer. Könnte fast mein Fotoauto sein, nur die Farbe stimmt nicht überein.
Wenn sie also auf die Qualtitätsnormen „sehr schön und gut“ stehen, dann müssen Sie schleunigst in die Niederlande nach Valkenswaard fahren, auch zu finden unter www.mobile.de.
Wertsteigerung dürfen sie allerdings keine großen erwarten, dafür dauerhaft günstige Ersatzteilpreise und nicht nur bei Volkswagen Classic Parts gibt’s ein gut gefülltes Lager…
Stand März 2019

VW 1500 Typ 3 mit Interieur in Originalfarbe VW 1500 Typ 3 in red & pink

Durch anklicken der einzelnen Bilder können sie diese in meinem Online-Shop größer ansehen und in verschiedenen Bildformaten von der Postkarte zum Versenden für Freunde, bis zum edlen Poster für Ihre Wände zuhause bestellen.
By clicking on the individual images you can view them in my online shop larger and order in different image formats from the postcard to send for friends, to the noble poster for your walls at home.