DAT – Geliebte Blechraritäten –
automobile Klassiker

DAT - Geliebte Blechraritäten - automobile Klassiker 2017 - 2018

Ausstellung bei
Deutsche Automobil Treuhand GmbH (https://www.dat.de), Ostfildern
4. Dezember 2017 – 26. Januar 2018
(kein öffentlicher Zugang!)

Einführungstext
In Langenargen lebt der Künstler aRthur Huber. Er widmet sich seit mehreren Jahren Zeit ausschließlich den Oldtimern. Er fotografiert und bearbeitet die Bilder anschließend am Computer.

Sein Stil lehnt sich dem Minimalismus an. Das Besondere an den Werken ist die Verbindung aus Fotografie und Grafik. Detail und Form, Perspektive und Schattierung, Farbe und Chrom erzeugen beim Betrachter eine Vorstellung vom Fahrzeug, wie sie der Designer aus der Idee heraus umsetzte.

Der Minimalismus als Ergebnis von aRthur Hubers Bildbearbeitung, frei von der Ablenkung jedweden Hintergrunds, bringt das Fahrzeug und den Betrachter in eine neuartige Verbindung. Ob es die Betonung eines Details ist oder die Hervorhebung vom Chrom, irgendwie schafft es der Künstler bei jedem automobilen Klassiker eine Überraschung zu erzeugen.

Der Künstler benötigt für die Erstellung des Bildes am Computer ungefähr 4 bis 5 Arbeitstage. Die Karosserieteile sind original, lediglich farblich verändert. Die Chromteile werden eigens fotografiert und später in das Bild eingesetzt. Dieses Verfahren erlaubt eine hohe Auflösung und gewisse Details.

Zu sehen sind als Leihgabe ca. 20 automobile Kunstbilder die großteils auf meinen beiden aktuellen Kunstkalender 2018 veröffentlicht sind. Vielleicht auch für Ihre Autofirma eine sehr gute Gelegenheit einmal Oldtimer-Kunstbilder in einer etwas anderen Art in Ihren Geschäfts- und Verkaufsräumen auszustellen!