Austin-Healey 3000 Mark III

Der Austin-Healey 3000 ist ein von 1959 bis 1967 von BMC gebauter Roadster mit Motoren von 91-110 kW und war Nachfolger des Austin-Healey 100 (1953–1959). Insgesamt 3 Modellgenerationen gab es mit 42.926 produzierten Exemplaren. Der 3000 war übrigens der luxuriöseste Roadster von Austin-Healey. Wegen verschärfter US-Abgasnormen in 1967 wurde der 3000 zugunsten des nachfolgenden Triumph TR5 eingestellt.

Austin-Healey 3000 MK3 in black & red (Originalfarbe) Austin-Healey 3000 Mark 3 BJ8 in black & black

Austin-Healey 3000 Mark 3 BJ8 in white mix Austin-Healey 3000 Mk 3 BJ8 in black & white (Originalfarbe)

Berühmt wurde der Healey ausserdem durch seine zahlreichen Rennbeteiligungen und Rallye-Siege. Dies war begünstigt durch sein geringes Gewicht und einem überaus drehfreudigen und leistungsstarken Motor.
1.100 kg wurden mit je nach Ausstattung mit bis zu 110 kW (150 PS) stoßartig nach vorne geschoben Für die Rennfahrer damals bedeutete dies, dass sie auch ein gewisses Popo-Gefühl benötigten um dieses Auto gut zu steuern.

Austin-Healey 3000 Mark 3 BJ8 in darkblack Austin-Healey 3000 Mk 3 in black & orange

Austin-Healey 3000 Mk 3 BJ8 in black & blue

Durch anklicken der einzelnen Bilder können sie diese in meinem Car-Shop größer ansehen und in verschiedenen Bildformaten von der Postkarte zum Versenden für Freunde, bis zum edlen Poster für Ihre Wände zuhause bestellen.
By clicking the different images they can view them in my car shop bigger and order in a number of formats from postcard to send to friends, to the noble poster home for your walls.

Merken

Merken