Goggomobil

Für 3.500,- DM konnten sie das Goggomobil von 1955 bis 1969 kaufen.
Mehr wie 395 ccm und je nach Ausführung 14-19 PS  mit 400-480 kg konnten sie aber dafür unter die Motorhaube auch nicht käuflich erwerben.
Dafür gab es nicht nur diese abgebildete Limousine, sondern auch Coupé, Kastenwagen und Pritschenwagen.

Glas Goggomobil

Goggo war übrigens der Kosename eines Enkels vom Gründer Hans Glas. Dieser wurde dann der Markenname für seine Roller, als auch sein Goggomobil.