VW Golf III (Typ 1H)

VW Golf III Poster by aRi F & Ohmyprints.com

GTI. Denn jede Generation braucht ihre Vorbilder.
1991, VW Golf III GTI Reklame in Deutschland

Tradition verpflichtet.
Neue Maßstäbe in Sachen Fahrvergnügen.
1991, Golf III Reklame in Deutschland

Gebaut nach dem neuen Reinheitsgebot von Volkswagen.
1992, VW Golf III VR6 Reklame in Deutschland

Der Golf VR6. Die neue Sechszylinder-Klasse.
1993, VW Golf III VR6 Reklame in Deutschland

Einer zum Preis von zweien.
1993, VW Golf III VR6 Reklame in Deutschland

Jetzt neu: Ein Traum in Golf
1993, VW Golf III Cabriolet Reklame in Deutschland

Der Golf, aus dem die Träume sind.
1994, VW Golf III Cabriolet Reklame in Deutschland

VW Golf III GTI Colour Concept – Extra vagant
Die Extra-Wochen von Volkswagen. Extra vagant Das Golf Colour Concept. Mit dem neuen Golf Colour Concept stehen Ihnen für die sportlichen Modelle des Golf, Golf Cabrio und Golf Variant jeweils fünf extravagante Aus- stattungspakete zur Verfügung. Haben Sie Lust auf die freche Red – Line – Ausstattung? Oder wie wär’s mit der Green Line – für besonders gute Laune?
1995, VW Golf III GTI Reklame in Deutschland

Start me up:
Die Golf Rolling Stones Collection
1995, VW Golf III Sondermodell Werbung

VW Golf III GTI Jubiläum Legende
Erst 20 und schon eine Legende.
Der GTI feiert Geburtstag. Aber die Geburtstagsüberraschung ist für Sie. Der Jubiläums – GTI. Mit 7 J x 16″ BBS Leichtmetallrädern, rot lackierten Bremssätteln, Frontspoiler, schwarz – roter Innenausstattung, Aluminium – Schalthebelknauf im Golfballdesign und, und, und. Sie starten mit 85 kW (115 PS), 110 kW (150 PS) oder, ganz neu, mit dem 81 kW (110 PS) – TDI – Motor. Schon ab DM 36.000. Der Golf GTI.
1996, VW Golf III Reklame in Deutschland

VW Golf 3 Variant Art Car Poster in yellow splinter

VW Golf 3 und auch dieser wurde ein Millionenseller für Volkswagen mit 4.805.900 über alle Modelle gebauten Exemplare. Vom Golf 2 wurden nur zum Vergleich jedoch noch über 6,3 Millionen Stück gebaut.

Ansonsten gab es beim VW Golf III wie üblich alle möglichen Varianten und erstmals einen Kombi. Bei Volkswagen Variant genannt, gebaut von 1993-1999. Dazu endlich wieder ein Cabriolet (1993–1998) das auf 164.234 Exemplare kam, dass beim Golf II ausblieben ist, außerdem ein Stufenheckmodell in Europa Golf Vento und in den USA Golf Jetta genannt. Wobei der VW Jetta international noch unter den Markennamen Atlantica, Bora, City Jetta, Jetta City, Fox, GLI, Jetta, Sanitär und Vento angeboten wurde. In Italien war der Name aufgrund der Wörter mit iettatura „Unglück oder Pechsträhne“ und gettare „wegwerfen“ leider nicht sehr verkaufsfördernd. In China wurde der JETTA 2019 sogar zu einer eigenen Untermarke bei Volkswagen.

VW Golf 3 Art Car Poster in cyan splinter VW Golf 3 Poster in black

Erstmals gab es auch 6-Zylindermotore unter der Motorhaube, obwohl kaum Platz war, konnte jeweils ein Sechszylindermotors im Golf VR6 (nur diesen gab es mit Tempomat) oder ein Saugdiesel-Direkteinspritzer eingebaut werden. Ab 1993 kam auch der Allradantrieb wieder wie beim Golf II zum Einsatz, bei Volkswagen heißt das Modell Syncro.
Stärkstes Modell war der Golf III 2.9 VR6 mit 190 PS für ca. 40.000,- DM, als Variant mit Lederausstattung, SD und Klimaanlage u.a. waren dann schon ca. 60.000,- DM plus Überführung fällig. Ein Golf III VR6 Syncro Highline kostete 50.610 DM, ein Golf III mit 1.4 Liter und 60 PS dagegen nur 22.430 DM.
1992 gab es auch Fahrer- und Beifahrerairbags, ab 1993 bis 1999 der erste Kombi, der Golf Variant heißt, dann der erste Dieseldirekteinspritzer beim TDI im Jahr 1993 und SDI in 1995! Ab 1996 serienmäßig ABS bei allen Golfmodellen!

VW Golf 3 Variant Poster in dark black-red

1999 wurde die Produktion des Golf III Variant (1993–1999) eingestellt, insgesamt wurden 222.626 Exemplare gebaut und es fahren noch einige auf Deutschlands Straßen.

Was es beim Golf III aus Wolfsburg nicht gab, waren Caddy und Pickup. Der zweite Caddy entstand erst wieder auf der Plattform des Polo III und ein Pickup namens VW Caddy Typ 9U wurde im tschechischen Werk Kvasiny von Škoda Auto als Ergänzung 1996 gebaut. Und von Toyota Hilux 1989-1985 als Lizenzbau im VW-Werk Hannover und Volkswagenwerk Emden als VW Taro von 1995-1997 gefertigt wurde, dies sogar mit Allradantrieb unter VW Taro Xtra-Cab 4×4. Das zweite echte Pickup von Volkswagen kam erst 2010 mit dem riesigen VW Amarok (Typ 2H), zuerst im Werk Hannover produziert, ab Mai 2020 nur noch in Argentinien.

Die letzten Sondermodell-Ausgaben heißen „Joker“, „Family“ und zum krönenden Abschluss „Otmar Alt“ – sowie beim Variant: „Yachting“. Die Ausstattungsvarianten Trendline und Comfortline ersetzen den CL und GL. Im Dezember 1997 läuft die Produktion des Golf III nach 4.805.900 gebauten Exemplaren aus. Der Variant wurde noch bis 1999 weitergebaut.

1997 beginnt der Produktionsauslauf des Golf III nach 4,8 Millionen Exemplaren.
1999 wurde auch die Produktion des Golf III Variant eingestellt, insgesamt wurden 222.626 Exemplare gebaut.

VW Golf 3 Poster in glass blue VW Golf 3 Poster with broken glass

VW Golf 3 Variant technische Daten
Antrieb: Vorderradantrieb
Radstand mm: 2.475
Länge x Breite x Höhe in mm: 4.340 x 1.695 x 1.430-1.470
Radstand: 2.475 mm
Leergewicht: 960–1380 kg
Leistung: 44 – 140 KW, 60 – 190 PS
Ottomotoren: 1,4–2,9 Liter (44–140 kW)
Dieselmotoren: 1,9 Liter (47–81 kW)
Elektromotor: 17,6 kW
Höchstgeschwindigkeit: 156 – 224 km/h
Sitzplätze: 5
Kraftstoff: Benzin, Diesel
Getriebe: Automatik, Manuelles 5-Gang Getriebe, Allrad
Schadstoffklasse: Euro 2 (bis 2500kg)
Kofferraumvolumen: 466 Liter, beim Golf 3 Variant 340 Liter, Sitze umgeklappt 1.425 Liter
Tankvolumen: 55 l
Grundpreis 1993: 19.975 DM

VW Golf 3 Art Car Poster in black water design

Golf Sondermodelle (Auswahl aus über 123 Modellen und Exoten)
VW Golf III Ryder (1993) USA
VW Golf III Europe (1993)
VW Golf III Pink Floyd (1994)
VW Golf III Savoy (1994)
VW Golf III GTI Edition (1994)
VW Golf III New Orleans (1994)
VW Golf III Boston (1994) Belgien
VW Golf III Avenue (1995)
VW Golf III VR6 Edition (1995)
VW Golf III Celebration Edition (1995) USA
VW Golf III Movie (1995)
VW Golf III Rolling Stones (1995)
VW Golf III Bayern 1 (1996)
VW Golf III Bon Jovi (1996)
VW Golf III GTI 20 Jahre GTI (1996)
VW Golf III Rabbit COOL (1996)
VW Golf III GLX MI (1996-1998) Argentinien
VW Golf III Joker (1997)
VW Golf III Family (1997)
VW Golf III Otmar Alt (1997)
VW Golf III GLI Exclusiveline (1997) Japan
VW Golf III Swiss Topline (1997) Schweiz
VW Golf III Wolfsburg Edition (1998-1999) USA
VW Golf III Variant Yachting oder und Henri LLoyd (1998) Italien

VW Golf 3 Variant Art Car Poster in red splinter

VW Golf 3 Farben und Lacke:
Die Auswahl war nicht allzu groß, aber Hauptsache die Farbnamen waren wohlklingend, ausser dass sie von Jahr zu Jahr etwas im Ton variierten, zuerst Diamantsilber hießen, in einem anderen Jahr dann Satinsilber oder Perlgrau. Dass sie für manche Farben, wie auch bei anderen Herstellern geschehen, für ein normales Rot dann auch noch Aufpreis zahlen mussten, war Usus und aufpreispflichtige Farben gab es jede Menge für den Golf III.
Farbcode L041 = Schwarz
Farbcode LY3D = Tornadorot
Farbcode LP3K = Cola Rot (9306) aufpreispflichtig
Farbcode L59Q = Blau (9590) aufpreispflichtig
Farbcode LA3G = Classicrot
Farbcode LA5E = Maritimblau
Farbcode L90E = Alpinweiss
Farbcode LB5T = Stahlblau
Farbcode LN5Y = Windsorblau

VW Golf 3 Art Car Poster in black

Cirka 30 unbearbeitete Fotos wie ich verschiedene VW Golf 3 vorgefunden habe.

VW Golf 3 Variant

Weitere VW Golf 3 Modelvarianten

VW Golf 3 kaufen:
Es genügend da und vor allem für jeden Geldbeutel. Bei mobile.de sind zurzeit weit über 700 Exemplare in allen Varianten und Farben. Am teuersten und wer hätte es nicht schon vorher geahnt oder gewußt sind die Golf 3 VR6 Syncro-Modelle. Wenig Angebote gibt es allerdings bei den Kombis namens Golf 3 Variant – gerade mal 15 Exemplare, davon derzeit 3 Modelle des VW Golf 3 VR6 Syncro Variant mit 190 PS, natürlich fast alle im Top Zustand…
Stand: Juni 2022

Kunstbilder / Oldtimer Poster kaufen:
Für Bestellungen einzelner Poster/Plakate biete
ich verschiedene Formate unter Oldtimer Poster an.
I offer different formats and sizes for the Poster.
To ordering click the following link: prices (Preise)
.