Volvo PV 444

Volvo PV444 Poster photographed by aRi F.

It’s a family car…
It’s a sports car
VOLVO is a family sports car
1958 May, Reklame/Advertising Volvo PV 444

Volvo PV444, ein Auto so haltbar wie ein Knäckebrot, nur länger!

Dabei wurde der PV 444 schon während des Krieges ab 1942 entwickelt und dies als Volkswagen, der dann
als „Personvagn“ bzw. PV 444 in Serie ging und schon im September 1944 bei der großen Volvo Ausstellung in Stockholm vorgestellt wurde. Dort sollte er anfangs 4800 Kronen kosten und nach 10 Tagen Ausstellung wollten den neuen Volvo schon 2300 Schweden haben. Doch auch die Schweden hatten Stahlknappheit nach dem Kriege und so dauerte die erste Auslieferung zweieinhalb Jahre länger bis Frühjahr 1947 und der PV444 kostete 8000 Kronen! Und damals mit der Weltneuheit, einer geteilten Frontscheibe als Verbundglas. Mit einer Stückzahl von geplanten 8000 Stück wurden es bis 1958 fast 200.000 Personvagn die ausgeliefert wurden, mit dem nachfolgenden fast baugleichen PV544 nochmals ca. 243.990 Fahrzeuge dazu.
Im Jahr 1955 begann Volvo erstmals Fahreuge ins Ausland zu exportieren und zwar nach USA, kurz danach auch Dänemark und Norwegen. In Amerika kam dann schon das PV444H-Modell zum Zuge, allerdings mit einer speziellen US-Stoßstange und stärkerem Motor aus dem Sportwagen des Volvo P1900.

Volvo PV444 Poster in back & white Volvo PV444 Poster in 50s antique

Am 20. Oktober 1965 rollte dann der allerletzte PV 544 vom Band, der Duett (noch mal 90.000 Einheiten) wurde noch bis Februar 1969 produziert.

Und er bekam nach dem Krieg in Deutschland gleich den Spitznamen „Buckel-Volvo“ der bis heute der positive Inbegriff und vor allem das Image von Volvo mit langer Haltbarkeit, dickes Blech, erster weltweit serienmäßiger diagonaler Zwei-Punkt-Sicherheitsgurt (der Drei-Punkt-Gurt samt Einhandbedienung wurde am 29. August 1958 zum Patent angemeldet) und robuste Familienkutsche ist. Und er wurde auch bei zahlreichen Rallyes erfolgreich eingesetzt.
Buckel-Volvo in schwedisch übersetzt würde das „Pukkelback Volvo“ heißen.

Auf einem Werbeplakat wurde der PV444 übrigens als „Svensk Skönhet“angepriesen, also als schwedische Schönheit angepriesen. Allerdings mußten die ersten Käufer mitunter 2 Jahre auf ihren PV444 warten und getröstet wurden sie mit eine ans Armaturenbrett geschraubte Blumenvase, das ist jedoch eine Mutmaßung damaliger Kunden. Natürlich gab es den PV444 auch ohne Buckel und die Kombi-Verson nannte sich“Duett“. Und zur sofortigen äusseren Unterscheidung zum Nachfolger PV544, beim PV444 war die Front- und Heckscheibe noch getrennt. Ende 1954 kam der PV444H mit einer durchgängigen Heckscheibe auf den Markt für eine bessere Sicht nach hinten.

PV444 und manche wissen es vielleicht schon steht für Personenwagen, 4 Zylinder, 40 PS und 4 Sitze.

25 unbearbeitete Fotos wie ich den Volvo PV 444 bei einem Oldtimertreffen vorgefunden habe.
25 unprocessed photos as I have found the Volvo PV 444 on a Classic Car meeting in Germany.

Volvo PV444 kaufen
Unter https://bilar.mitula.se/volvo-pv-444 sind die meisten mit über 20 Angebote zu finden und natürlich auch in jedem Zustand und Preislage.
In Deutschland werden unter mobile.de, es sind insgesamt nur 7 Stück die mit einer Preispanne von unter 7.000 Euro bis zuknapp 15.000 Euro je nach Zustand angeboten werden. Bei allen anderen Gebrauchtfahrzeug-Suchportalen sind es meist die gleichen PV444 die angeboten werden.

Volvo PV 444 Poster in modern art Volvo PV 444 Poster in Originalfarbe

Volvo PV444 technische Daten
Modell Varianten: A/AS B/BS/BQ/BQS C/CS/CQ/CSQ D/DS/DQ/DSQ E/ES H/HS/HE K/KS/KE L/LS
Karosserie: 2-türige Limousine und Kombi-Version
Typ: Limousine mit Fließheck
Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor
Einbaulage: vorne längs
Hubraum: 1.414 oder 1.583 cm³
Motorleistung: zwischen 29 und 63 kW (40–85 PS)
max. Drehmoment: 93 Nm bei 2200 U/min
Verbrennungsverfahren: Otto
Antriebsart: Hinterradantrieb
Getriebe: 3 Gänge, Knüppelschaltung
Bremsen: hydraulische Trommelbremsen an allen Rädern
Länge: 4370 mm
Breite: 1500 mm
Höhe: 1560 mm
Abmessungen: Radstand 2.600 mm
Radaufhängung vorn / hinten: Einzelradaufhängung / Starrachse
Leergewicht: 995 kg
Radaufhängung vorn / hinten: Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basis vorn / hinten: Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Lenkerkonstruktion vorn / hinten: Querlenkern / Längslenkern, Panhardstab
0-100 km/h: 22,0 s
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Produktionszeit: 1946–1958
Preis 1947: 8000 SEK (schwedische Kronen)
Stückzahl: 196.005

Wußten sie auch um die Kühlerfigur beim Volvo PV444?
Es gab sie nur bei den 444-Spezialmodellen »S« für diese ab 1950 war diese Kapuzenkrähe Serie. In der Beschreibung zum S-Modell steht zu lesen: »Kromad kylarprydnad med röda plastvingar, så kallad »huvkråka« monterad långt fram på motorhuven.
Verchromte Kühlerverzierung mit roten Plastikflügeln, sogenannte »Haubenkrähe«, weit vorne an der Motorhaube angebracht.
Frei übersetzt, der Autor.

Kunstbilder / Oldtimer Poster kaufen:
Für Bestellungen einzelner Poster/Plakate biete
ich verschiedene Formate unter Oldtimer Poster an.
I offer different formats and sizes for the Poster.
To ordering click the following link: prices (Preise)
.