2018 – MAC „Starke Frauen“

MAC Museum Art & Cars 2018 - Starke Frauen 4. März bis 28. Oktober 2018

Sie mögen Autos, mitunter sehr schnelle Autos und sie lieben Frauen über alles?
MAC Museum Art & Cars in Singen macht beides möglich und bei dieser Ausstellung sogar mit extra „STARKEN FRAUEN“.
They like cars, sometimes very fast cars and they love women over everything?
MAC Museum Art & Cars in Singen makes both possible and in this exhibition even with extra „STRONG WOMEN“.

Bertha Benz kennen die meisten von uns, doch dass sie tatsächlich mit ihren beiden Söhnen fast 200 km im Alleingang und als erste Frau überhaupt schon im Jahr 1888 mit einem Automobil gefahren ist, wissen nicht alle sofort. Gefahren auf drei Vollgummireifen mit nur 0,75 PS, einem Benz Patent-Motorwagen Nr. 3.

Auch den Scheibenwischer hat eine Frau erfunden und hatte sogar jahrzehntelang das Patent darauf. Und dieses Patent erhielt die Amerikanerin Mary Anderson schon im Jahr 1903!
Bosch kam erst 1923 an die Reihe und stellte diesen Scheibenwischer dann mit einem Elektromotor vor. Davor gab es nur von Hand betätigte Scheibenwischer!

Und die Künstlerin Tamara de Lempicka fuhr damals schon gleichzeitig einen Citroen 5 HP und den tonnenschweren Rolls-Royce Phantom I, Brewster Derby Baujahr 1928. Und natürlich zeigte ihr die wunderschöne Emliy „Spirit of Ecstasy“ auf dem Kühlergrill den richtigen Weg.

Stars der Ausstellung sind jedoch die Künstlerinnen Nina Nolte (lebt und arbeitet derzeit in Berlin), Corinne Sutter aus Flawil / Schweiz und Jenny Holzer aus Ohio / USA. Und von diesen gibt’s jede Menge zu sehen, Design-Cars, Art-Cars und jede Menge, teils großformatige Kunst an den Wänden des MAC Museums in Singen. Dazu noch unzählig, großformatige Plakate mit hübschen Frauen als vordergründiges Objekt der Begierde in der Autowerbung für ein neues Automobil. Das hat übrigens schon vor 100 Jahren prima geklappt und funktioniert auch heute noch, wenn man die unzähligen Automessen der Welt in den Medien verfolgt.

Für mich persönlich das Objekt der Begierde ist der BMW i8 mit seinen fluoreszierenden Farben, den Corinne Sutter gestaltet hat. Je nachdem wie man davor steht, die Lichtverhältnisse sind und beim Fotografieren mit oder ohne Blitzlicht, Kurz- oder Langzeitbelichtung, jedesmal bekommt das Art Car ein anderes Aussehen! Zu sehen gibt es natürlich einiges mehr, dazu Gruppenführungen die ich sehr empfehlen kann um grade dieses Thema „Starke Frauen und ihre Autos“ noch mehr zu vertiefen und die historischen Hintergründe besser nachvollziehen zu können.

Und auf diesem Portrait der Link zum MAC Museum Art & Cars
Die stärkste Auto- und ehemalige Rennfahrerin im MAC ist sicherlich Frau Grabiela Unbehaun-Maier, dazu ihr starker Mann Hermann Maier die wiederum eine so großartige Ausstellung möglich gemacht haben die noch mit vielen Events dazwischen bis zum 28. Oktober 2018 dauert!
Hermann-Maier & Gabriela Unbehaun-Maier by www.museum-art-cars.com