Renault

Logo Renault 4CVLogo RenaultLogo Renault auf Fuego (1979-1986)Logo Renault auf Twizy
Renault ist ein französischer Automobilhersteller, dessen Gründung durch die Brüder Louis, Fernand und Marcel Renault im Jahr 1898 war. Von Louis Renault stammen übrigens die Patente auf die Kardanwelle, die einschraubbare Zündkerze, der Turbokompressor (Turbolader), der Sicherheitsgurt, die Trommelbremse und der erste V8-Motor für ein Flugzeug.

Das „Taxi de la Marne“ (Renault Type AG) wurde übrigens zum Mythos im 1. Weltkrieg, da dieser Typ die Soldaten zur 1. Marneschlacht fuhren. Renault wurde dadurch zum Held im 1. Weltkrieg und wurde 1918 zum Offizier der Ehrenlegion ernannt.

Nach dem 2. Weltkrieg war der Renault 4CV (Cremeschnittchen 1946–1961) das erste Auto, das Renault produzierte. Am 16. Januar 1945 wurden die Renault-Werke von der damals vorläufigen Regierung verstaatlicht. In den 1960er Jahren kamen so bedeutende Autos wie Renault 4 oder Renault 16 hervor. Der Renault 12 war dann auch das erste wirkliche Weltauto. Ein weiteres Erfolgsmodell war der Renault 5 (1972-1996) der mehr als 9 Millionen mal gebaut wurde. Ähnliche Stückzahlen erreichte auch der Renault 4, er wurde über 8 Millionen von 1961-1992 gebaut. Aktuelle Modelle sind u.a. der Renault Capture seit 2013 und Renault Twizy ab 2012.

Das 1. Logo links befindet sich senkrecht befestigt auf der Fronthaube eines Renault 4CV und RNUR = „Régie Nationale des Usines Renault“, das war der Name der früheren Renault-Gruppe oder anders ausgedrückt: Gebaut unter nationaler Regie der Renault-Fabrik.
Das 2. Renault-Logo links oben ist auf einer Renault Dauphin zu sehen.
Das 3. Logo befindet sich auf dem Kühlergrill eines Renault Fuego (1979-1986), beides aus Kunststoff.
Das 4. Logo rechts wurde von dem Künstler Victor Vasarely 1972 kreiert, 1992 wurde es dann in 3D-Form erneuert. Die Rautenform entstand jedoch schon 1925.

Logo Alpine A310Logo ALPINE RENAULT Berlinette 1300
Das 1. Logo links befindet auf der Motorhaube eines Renault Alpine A310.
Das 2. Logo befindet sich hinten, seitlich der ALPINE RENAULT A110.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken