Audi

Logo Audi Typ UW Front 1933-1934Logo DKW F8 Reichsklasse/Meisterklasse (1939-1942)Logo Auto Union von 1932Logo Audi
Die Auto Union AG, Chemnitz (Gründung war der 29. Juni 1932) war der erste deutsche staatliche Automobilkonzern, der aus der Fusion des Kleinwagen- und Motorradproduzenten Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen (DKW) mit seiner Tochtergesellschaft Audiwerke AG Zwickau, der Horchwerke AG (ebenfalls Zwickau) und dem Automobilwerk Siegmar der Wanderer-Werke in Schönau bei Chemnitz entstand. Und die 4 veschlungenen Ringe entstanden aus den vier Marken Audi, DKW, Horch und Wanderer, die damals jedoch eigenständig blieben.

Das 1. Logo links befindet sich auf dem Kühlergrill eines Audi Typ UW Front (1933-1934).
Das 2. Logo links befindet sich auf dem Kühlergrill eines DKW F8 Reichsklasse/Meisterklasse (1939-1942).
Das 3. Logo der Auto Union mit den 4 Ringen entstand aus dem Zusammenschluß der Autofirmen Audi, DKW, Horch und Wanderer am 29. Juni 1932.
Das 4. Logo rechts entstand im Dezember 1945 bei der Wiedergründung der Auto Union zur Auto Union AG.

Logo Auto Union 1000 Sp RoadsterLogo Auto Union auf AU 1000 Sp

Das 1. Logo befindet sich auf dem Heck eines Auto Union 1000 Sp Roadster.
Das 2. Logo befindet sich vorne eines Auto Union 1000 Sp Roadster.

Logo Auto Union 1000 SE millespecial 1960-1963Logo Auto Union 1000 SE millespecial auf Radkappe 1960-1963Logo Carrozzeria Fissore Savigliano auf Auto Union 1000 SE millespecial 1960-1963

Alle drei Logos und Schriftzüge befinden sich auf einem Auto Union SE millespecial Coupé (1960-1963), in Argentinien auch DKW 1000 SE Fissore Coupé genannt.
Das 3. Logo ist von der Carrozzeria Fissore (1920-1984) in Savigliano bei Turin auf dem Auto Union 1000 SE millespecial (1960-1963).

Logo Audi F103 Variant auf Lenkrad 1966-1972Emblem/Schriftzug auf Audi 100 S CoupéLogo Audi F103 Variant am Heck 1966-1972Logo Audi F103 Variant

Das 1. Logo im Audi F103 Variant (1966-1972) auf Lenkrad als Einlage mit goldfarbenene Ringen.
Das 2. Logo befindet sich hinten auf der Rückklappe eines Audi 100 Coupé S.
Die beiden anderen Embleme/Schriftzüge befinden sich untereinander auf dem gebogenen Kofferraumdeckel des Audi F103 Variant.

Alle von mir fotografierten Logo’s entsprechen der realen hier im Maßstab verkleinerten Größe und einheitlich verkleinert auf 200 x 200 Pixel/72 dpi oder 400 x 200/72 dpi. Die meisten befinden sich auf dem Poster Logo-Sammlung Automobilmarken.

Merken

Merken

Merken

Merken