Jaguar

Logo Jaguar Mark 7 (1950-1956)Logo Jaguar 420 (1966-1968)Logo Jaguar Mark 2 3.8 Litre (1959-1969)Logo Jaguar XJ
1. Reihe
Das 1. Logo mit Leaper als Kühlerfigur links ist auf einem Jaguar Mark VII (1950-1956).
Das 2. Logo links ist auf einem Jaguar 420 (1966-1968) am Kühlergrill.
Das 3. Logo rechts befindet sich auf einem Jaguar Mark 2 3.8 Litre (1959-1969)
Das 4. Logo rechts befindet sich auf einer Jaguar XJ Motorhaube, Serie/Baujahr unbekannt.

Logo Austin Swallow Sport SaloonLogo Standard SS One von SwallowLogo Austin Swallow 2 SeaterLogo Jaguar XK 140 (1954-1957)
2. Reihe
Das 1. Logo links befindet sich vorne am Austin Swallow Sport Saloon MK 2 von 1931.
Das 2. Logo befindet sich auf dem Kühlergrill eines Standard Swallow, SS One von 1933.
Das 3. Logo befindet sich senkrecht auf dem Kühlergitter des Austin Swallow 2 Seater.
Das 4. Logo rechts befindet sich ganz oben auf dem Kühlergrill eines Jaguar XK 140 (1954-1957)

Logo Jaguar E-Type Serie 1 (1961–1974)Logo Jaguar XJ Serie 3 (03.1979–11.1992)Logo Jaguar X250 (2008-2015)Logo Jaguar F-Type seit 2013
3. Reihe
Das 1. Logo befindet auf dem Lenkrad eines Jaguar E-Type Roadster Serie 1 (1961-1974)
Das 2. Logo links befindet sich auf einem Jaguar XJ Serie 3 Kühlergrill (03.1979–11.1992)
Das 3. Logo wurde auf den Kühlergrill des Jaguar X250 (2008-2015) montiert.
Das 4. Logo rechts ist auf einer Jaguar F-Type Felge (seit 2013) zu sehen

Logo Jaguar XJ Mk1 Daimler Sovereign (1969-1973)Logo Jaguar XJ Serie 3 Leaper (03.1979–11.1992)Logo Jaguar F-Type auf Kühlergrill
4. Reihe
Das 1. Logo befindet sich auf dem Kühler eines Jaguar XJ Mk 1 Daimler Sovereign (1972-1973).
2. Logo, der Leaper auf  Jaguar XJ Serie 3 (03.1979–11.1992) befindet sich unten am Kotflügel hinter dem vorderen Radausschnitt.
Das 3. Logo rechts ist auf einem Jaguar F-Type Kühlergrill (seit 2013) zu sehen.

Logo Jaguar Mark II 3.4 Litre auf KühlergrillLogo Jaguar Mark II 3.8 LitreLogo Jaguar E-Type V12 Serie 3Logo Jaguar Daimler auf Radkappe

5. Reihe
Das 1. Logo befindet sich auf dem Kühler eines Jaguar Mark II 3.4 Litre baugleich mit 3.8 Litre.
Das 2. Logo rechts befindet sich auf dem Kühler eines Jaguar Mark II 3.8 Litre.
Das 3. Logo befindet sich am Heck eines Jaguar E-Type V12 Serie III (1971-1974).
Das 4. Logo befindet sich auf den Radkappen und Kühlergrill eines Jaguar XJ Series I.  (1968-1973) mit gehobener Daimler-Ausstattung (stilisiertes großes D).

Logo Jaguar E-Type Serie 1 auf LenkradLogo Jaguar E-Type Serie 1 auf KühlergrillLogo Jaguar E-Type Serie 1 auf KühlergrillLogo Jaguar XJ Mark I als Abdeckung auf Radkappe

Das 1. Logo befindet sich auf dem Lenkrad eines Jaguar E-Type Serie I (1961-1968)
Das 2. Logo des Jaguar XKE (E-Type) befindet sich vorne auf der verchromten Querstrebe.
Das 3. Logo befindet sich senkrecht auf dem Kühlergrill eines Jaguar E-Type Serie I.
Das 4. Logo Jaguar XJ Serie I als Abdeckung auf Radkappe.

Logo Jaguar auf Jaguar XJ Serie1Logo Jaguar XJ Series 1 auf Lenkrad

Das 1. Logo befindet sich unten seitlich am vorderen Kotflügels eines Jaguar XJ Serie 1 in Goldfarben.
Das 2. Logo befindet sich auf dem Lenkrad eines Jaguar XJ Series 1.

Logo Jaguar auf Radio- und Temperatur-BlendeLogo Jaguar XJ Mk 1 4.2 Litre

Das 1. Logo ist ein Ausschnitt von einer Radio- und Temperatur-Blende im Jaguar XJ Mk 1.
Das 2. Logo 4.2 Litre ist am Heck eines Jaguar XJ Mk 1 befestigt.

Logo Jaguar XJ Series 3 Souvereign 4.2 am HeckLogo Jaguar XJ Series 3 Souvereign 4.2

Das 1. Logo Jaguar XJ Series 3 ist am Heck eines Souvereign 4.2 befestigt.
Das 2. Logo Souvereign ist am Heck eines Jaguar XJ Series 3 befestigt.

Logo Jaguar XKR Supercharged (Jaguar X100 1996-2005)Logo Jaguar X100 4 Litre (1996-2005)Logo Jaguar S-Type (1999–2007)

Das 1. Logo befindet sich auf einem Jaguar XKR (interne Bezeichnung Jaguar X100 1996-2005).
Das 2. Logo rechts befindet sich auf der Motorhaube eines Jaguar XK8 4 Litre (Jaguar X100 1996-2005).
Das 3. Logo befindet sich am Heck eines Jaguar S-Type (1999-2007).

Logo Jaguar Owen Sedanca

Der Prototyp des Jaguar Owen Sedanca wurde 1973 auf der London Motor Show vorgestellt und gefiel dem anwesenden Publikum sofort. Daraufhin kamen anfangs 80 Bestellungen zustande, doch die beginnende Ölkrise schmolzen die Bestellungen nach und nach auf Null herunter, bis nur noch ein Jaguar Owen Sedanca gebaut wurde. Letztendlich wurden es 3 Stück die auf Basis des Jaguar XK 6 Serie 1 aufbauten. Das dritte und letzte Fahrzeug wurden von Rob Jankel Design, einem britischen Designer für Spezialfahrzeuge gebaut, u.a. der Panther Kalista.

Jaguar Mark 2, Jaguar E-Type, Jaguar Mark 10, Advertising Werbung 1964

1964, Allgemeine Werbung für Jaguar Automobile
Jaguar Mark 2, Jaguar S 3.8 Litre, Jaguar E-Type, Jaguar Mark 10

Jaguar Cars, bzw. Jaguar Automobile wurden schon 1922 gebaut, hier unter dem Gründer der Firma namens William Lyons aus Blackpool und das Unternehmen hieß anfangs Swallow Sidecars, darum auch die Modellbezeichnung in der Vorkriegszeit SS oder S.S. oder S/S. Beispiele dazu sind der S.S.1 Airline Saloon von 1935, S.S.2 Zweisitzer oder SS100 von 1939. Erst nach dem 2. Weltkrieg ab 1945 wurde die Automobilmarke mit dem Namen „Jaguar“ geführt.
2022 hat sich Jaguar sein 100 jähriges Jubläum mit einer Serie absolut gut gelungener Modelle, die teils sogar Kultstatus haben wie der Jaguar E-Type, sehr wohl verdient!

Alle von mir fotografierten Logo’s entsprechen der realen hier im Maßstab verkleinerten Größe und einheitlich verkleinert auf 200 x 200 Pixel/72 dpi oder 400 x 200 Pixel/72 dpi.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken