Eckler Corvette C3 Estate

Eckler Corvette C3 Estate von 1973

Eckler Corvette selten wie ein Horch 12, dafür einiges jünger und wesentlich schneller!
Diese Kombi-Corvette wurde tatsächlich nur 10x gebaut und das ist eine davon, die auch noch zum Verkauf steht, doch davon später mehr.

Eckler Automotive kennen meistens nur jene, die auch eine Corvette in ihrer Garage stehen haben. Greenwood Corvette kennen dagegen schon einige mehr oder haben zumindest davon gehört, gesehen jedoch genauso wenig wie eine Eckler Corvette. Dabei gibt’s auch bei diesen Corvette Street Sharks von Greenwood auch nur in homöopathischen Dosen gebaute Stückzahlen.
Sebring GT (32 Stück), Sportwagon (1 Stück), Turbo GT (3 Stück), Daytona (5 Stück), GTO (2 Stück).

Und Eckler von Titusville, Florida kam mit seinen eigenen Swoopy Körpern, die er unter anderem für die CanAm Serie baute und auch dieses funktionierende Hecktürmodell, auch Kombi oder im amerikanischen Estate genannt.

Eckler Corvette C3 Estate, Baujahr 1973

Ralph Eckler begann schon 1961 mit einer Glasfaser-Reparaturwerkstatt in Rock Island/USA. Das Geschäft lief gut und wurde immer größer, bis er dann 1973 nach Titusville in Florida umzog. Anfangs mit 10 Mitarbeitern, wuchs diese Zahl bis ins Jahr 1980 auf insgesamt 150 Mitarbeiter. Seine einteiligen Frontends waren damals eine markante Entwicklung, aber auch die Entwicklung des Schrägheck-Umbausatzes wurden als einzigartig angesehen (sh. u.a. Eckler Corvette). So entstand ein ganzer Katalog an Umbausätzen nicht nur für die Corvette C3.

Eckler Corvette C3 Estate Poster Eckler Corvette C3 kaufen for sale

Durch die Verbindung mit John Greenwood wuchs das Angebot in seinem Farbkatalog immer mehr. Neue Produkte kamen hinzu, die aus dieser Beziehung stammen, es waren siehe oben, Turbo, Sportwagon und Daytona. Also eine ganze Palette von Fiberglas-, Schraub- und sogar Kleiderprodukten. In den späten 1980er Jahren wurde das Gescchäft allerdings immer härter und Ralph Eckler verkaufte sein Unternehmen in den 1990ern an eine Investoren-Gruppe.

Eckler Corvette C3 technische Daten

Eckler hat später auch die Daytona Corvette neu gestaltet, doch immer etwas weiter, größer als die Greenwood Corvette. Leicht zu unterscheiden war dies vorne an den Kotflügeln, auch als „widebody“ -Stil bezeichnet. Der „CanAm“ body style ist dagegen eine Kreuzung aus Greenwood Sebring GT und Turbo GT.
Und die „CR-II-Serie“ von Eckler auch als CR bezeichnet, bekamen später den schönen Beinamen Café Racer. Ein Ausdruck für leistungsgesteigert und modifizierte europäischen Sportwagen, die von einem Café zum anderen rennen würden.

Eckler Corvette C3 Poster for sale Corvette C3 Estate from Eckler for sale

Zurück zu unserer Eckler Corvette die im Heck mit riesigen Kicker Stereo-Boxen ausgestattet ist, denn nur für diese ist hier Platz. Und vorne unter der Motorhaube sorgt für reichlich PS ein großer V8 5,7-Liter Motor. Zum Schalten gibt’s ein Automatikgetriebe, für die Musikverwöhnten Ohren zeigen sich Kicker-Boxen verantwortlich und für den Sound auf der Straße sorgen wunderschön verchromte Sidepipes!
Preis mit deutschem TÜV: 44.500 Euro (Stand 2016).
Und hierzu einige unbearbeitete Werksfotos zur Eckler Corvette C3

corvette-estate-eckler_6066-00 Corvette C3 from Eckler Automotive

Durch anklicken der einzelnen Bilder können sie diese in meinem Car-Shop größer ansehen und in verschiedenen Bildformaten von der Postkarte zum Versenden für Freunde, bis zum edlen Poster für Ihre Wände zuhause bestellen.
By clicking the different images they can view them in my car shop bigger and order in a number of formats from postcard to send to friends, to the noble poster home for your walls.